Perry  geb. ca. 2010   

Im Februar 2015 bekam ich abends einen Anruf von einer sehr netten Dame. Sie erzählte mir, dass sie einen Dackel- Mix bei EBay gesehen hätte, der aus einem Tierheim in Spanien stammen würde und hier in Deutschland neue Besitzer gefunden hätte. Die ihn aber jetzt nach 8 Wochen nicht mehr wollten.
Sie würde diesen Hund gerne in Pflegestelle nehmen würde. Er würde ihr so leid tun.
Ich konnte mit dieser Info erstmal nichts anfangen und habe ein wenig herum telefoniert. Dabei stellte sich heraus, dass Perry offensichtlich seiner neuen Besitzerin schon lästig geworden war und sie ihn so schnell wie möglich loswerden wollte.
So kam Perry zu mir, erstmal als Pflegehund.
Zu Anfang war er wirklich schlimm. Er war extrem Futterneidisch, verteidige jedes Spielzeug und benahm sich auch draußen sehr aggressiv. Egal ob Mensch oder Hund, er ging auf alles los.
Mittlerweile ist er ein toller Hund geworden. Kommt mit Menschen und Hunden super klar und hilft viel in der Hundeschule.
An Perry sieht man mal wieder, dass man nicht sofort aufgeben sollte, wenn mal was nicht klappt. Auch Hunde brauchen Verständniss und Zeit zum lernen.

zurück